Krismaso-Photogallery

Tipps und Tricks für SEO-Leistungen im Fotografen-Gewerbe

Werbung

Wenn Sie es als Fotograf gewohnt sind schöne Bilder zu machen, dann reicht das für den Erfolg nicht aus. Ihre Bilder müssen auch von Interessenten gefunden werden. Die Zeit der festen Zusammenarbeit ist für Fotografen in der Regel vorbei. Es gilt, Sichtbarkeit im Netz aufzubauen. Der Vertrieb von Fotos hat sich weitgehend in das Netz verlagert, weshalb auch sämtliche SEO Leistungen auf verstärkte Sichtbarkeit bei Suchanfragen bei Google darauf abzielen. Wenn Sie ihre Produkte und Dienstleistungen auf lange Sicht beim Kunden verkaufen möchten, dann brauchen Sie einen Plan, wie Sie wachsen können. Besonders junge Fotografen, die sich noch keinen Namen gemacht haben, sind von guter SEO abhängig. Sie müssen neue Kunden gewinnen und das gelingt nur durch gute Sichtbarkeit im Netz.
Grenzen überwinden – überregionale Vertriebsaktivitäten forcieren

Gemeinsam mit Experten sollten Sie sich einen Weg überlegen, um zu wachsen und neue Kunden zu gewinnen. Im Grunde steht ihnen mit Fotos die Welt offen. Der Vertrieb von Fotos richtet sich nicht nach Grenzen. Der Verkauf stoppt also folglich auch nicht an einem nationalen Grenzen. Der argentinische Käufer ist auch an den gleichen Fotos interessiert wie Ihr Nachbar. Die Interessen liegen also sehr nah beieinander. Über Suchmaschinen entdecken Kunden aus aller Welt ihre Fotos. Die Voraussetzung dafür liegt in einer guten SEO-Aktivität. Fotografen brauchen einen speziellen Leitfaden für die Umsetzung ihrer SEO-Aktivitäten. Der Vollständigkeit halber sollte man darauf hinweisen, dass es neben Google auch noch andere Suchmaschinen gibt. Zu den bekanntesten Suchmaschinen zählt die Suchmaschine Bing von Microsoft. Eine Webseite mit Inhalten, die für ihre Benutzer wertvoller sind, wird leichter gefunden werden. Um die Sichtbarkeit bei Google zu erhöhen, braucht es gezielte Maßnahmen im SEO.

Was versteht man unter SEO-Maßnahmen

Es geht bei SEO-Maßnahmen um die Umsetzung von Maßnahmen, die Ihnen bei Google ein höheres Ranking bescheren kann. Je höher Ihr Rang bei der Stichwortsuche ist, desto größer wird auch ihr Wachstum sein. Es ist statistisch bewiesen, dass die meisten Google Nutzer nicht weiter als bis zur sechsten Seite schauen. Liegt also Ihr Foto auf der siebenten Seite, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Ihr Foto übersehen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Krismaso-Photogallery » Tipps und Tricks für SEO-Leistungen im Fotografen-Gewerbe