Krismaso-Photogallery

Was der Winter kann 2019

der Winter kann viel, aber eben nicht alles und er hat viele „Gesichter“. Der Winter auf der Nordhalbkugel findet zur gleichen Zeit statt wie der Sommer auf der Südhalbkugel. Die Erde ist ellipsenförmig und bewegt sich auch elliptisch um die Sonne, also nicht auf der gleichen Umlaufbahn wie die Sonne. Somit bewegt sich die Nordhälfte der Erde einmal im Jahr von der Sonne weg und es wird kalt und dunkel bei uns. Das Wort „Winter“ ist althochdeutsch „Wintar“ und bedeutet die klare Zeit. Tatsächlich kann der Winter in weißer und kristallklarer Pracht erscheinen. Wenn im Hochwinter Kälte die Landschaft in Eis und Schnee verwandelt. Er kann auch dunkel, nass und trostlos aussehen, wenn kalter Regen und Nebel unsere Welt einhüllt. Er kann auch milde sein mit und ohne Sonnenschein, wenig Frost aber trotzdem kahl. Winter ist eine Ruhe- und Schutzperiode für die Natur, um Leben zu erhalten, weil die klimatischen Bedingungen eher vernichtend sind. Auf uns Menschen wirkt das wechselhafte Wetter und die ruhende Natur unterschiedlich. Es kann die sogenannte Winter-Depression auftreten bei langen Nächten und kurzen Tagen. Man sollte lernen, dass alles einem begrenzten Zeitrhytmus unterworfen ist und nichts ewig dauert. Auch der Winter bietet seine Freuden und Vergnügen. Es lohnt sich allemal den Winter, egal ob „weiße Schnee- und Eispracht“ oder grau und kahl, sich die veränderte Umgebung draußen anzusehen und die traditionellen Wintersportarten auszuprobieren. Nachher im Warmen sich aufzuhalten und Dinge zu unternehmen, zu denen man im Sommer nie Zeit haben würde. Dies sind Wünsche, wenn der normale Alltag uns loslässt am Wochenende oder zu Ferienzeiten. Natürlich muss sich jeder auch Gedanken machen über ständig steigende Energiekosten, wenn man es zuhause im dunkeln und kalten Winter hell und warm haben möchte. Eine kleine „Augenwischerei oder Milchmädchenrechnung“, im Sommer kann man es wieder einsparen.

Aber schauen Sie einmal genau hin. Kann man im Winter nicht viel mehr sehen als im Sommer, wenn alles mit frischem Grün zugehängt ist. Die Natur zeigt bizarre und manchmal künstlerische Formen, die manchmal wie eine Silhouette abstrakter Skulpturen aussieht. Auch kann man heimische Wildtiere besser erkennen und beobachten. Zuweilen bietet die Natur ein Schauspiel, das nur im Winter betrachtet werden kann. Tiere, die den Winter hier verbringen und nicht im Süden überwintern, kann man nun genau in ihrem Lebensraum sehen und ihre Gewohnheiten studieren. Dies und vieles mehr kann und bietet der Winter. Aber freuen wir uns auf das Frühjahr, wenn die Natur erwacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Krismaso-Photogallery » Was der Winter kann 2019