Krismaso-Photogallery

Neubeginn 2018-2019

Seit vielen tausend Jahren wird das Silvester-Fest mit lautem Knall und feurigem Lichtspektakel gefeiert, zumindest bei uns. Man möchte auch in Europa dies gern verbieten, aus verschiedenen Gründen. Stattdessen möchte man es gern wie in den U.S.A. halten mit Sirenen um Mitternacht. Das sollten wir uns auf gar keinen Fall gefallen lassen, wir dürfen uns unsere Traditionen nicht einfach so kaputt machen lassen! Bei vernünftigem und rücksichtsvollem Umgang mit Feuerwerk gibt es nichts dagegen einzuwenden, „schwarze Schafe“ gibt es leider immer!

Der Jahreswechsel gehört zu den schönsten Festen des Jahres. Die Silvester-Party in Gesellschaft oder solo verkürzt auf spaßige Weise die Wartezeit bis Mitternacht zum Feuerwerk. Entweder in Ruhe das Fernsehprogramm genießen oder mit unterschiedlichen Spielen das alte Jahr verabschieden. Ein Höhepunkt ist das Bleigießen, nach alter Überlieferung soll die Zukunft vorausgesagt werden. Ach nein, das ist ja verboten, obwohl seit Jahrhunderten nie etwas Negatives passierte, wurde es durch Abstimmung und Beschluss verboten. Also, keine Magie zu Silvester! Tischfeuerwerk ist auch passend für das bunte Treiben zu Silvester. Ein Miniknallkörper wird gezündet und herunterregnet buntes Konfetti sowie Glücksschweinchen, Schornsteinfeger oder ähnliches als kleine Figürchen. Ein harmloser Spaß mit viel Effekt, die Lacher und die gute Laune sind sicher. Wir benötigen eben zum lustig sein ein wenig Anschub. Da gibt es dann noch die Knallbonbons. Das sind größere Papp- und Plastikteilchen in bunten Papier eingewickelt wie ein Bonbon. Man zieht an beiden Enden und hat das Gleiche wie bei einem Tischfeuerwerk, mit Knall regnet es bunte Überraschungen! Auch für die Gaumenfreuden ist traditionell gesorgt, Schmalzgebäck (natürlich laut EU und WHO extrem gesundheitsschädlich wegen der gesättigten Fettsäuren!) in Form von Glücksschweinchen oder Berlinern, Pfannkuchen, Krapfen, Viktoria, Sprungfedern oder wie man sonst so das leckere Gebäck zu nennen pflegt. Oft bei lauter Musik mit lustigen Hütchen und stimmungsvollen Tröten wird getanzt bis zur Stunde Null. In ausgelassener Stimmung wird das alte Jahr verabschiedet und das neue Jahr begrüßt. Ein bisschen Ungewissheit und Wehmut ist vielleicht schon dabei, besonders wenn das verabschiedete Jahr sehr gut war. Wenn es endlich soweit ist, knallen zuerst die Sektkorken und man stößt an, dann wird das laute Lichtspektakel gezündet. Ein gelungenes Fest für ein schönes Jahr mit gleichzeitig der Hoffnung, das neue Jahr möge noch besser werden. Zufrieden und leicht beschwingt kann der Start in das Jahr 2019 beginnen. Genießen Sie Ihren Bummel mit Fotos und Videos durch eine märchenhafte Silvesternacht, vielleicht wird dies so das letzte Mal sein!

 

 

Feuriges Spektakel

 

Sternenglanz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Krismaso-Photogallery » Neubeginn 2018-2019